Schlagwort: Erzeugermilchpreis

Erzeugermilchpreise europaweit rückläufig

Der Rückgang der Erzeugermilchpreise hat sich im März 2018 in der EU weiter fortgesetzt. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 33,58 Cent netto/kg Rohmilch, das bedeutet im Vergleich mit dem Vormonat Februar einen Rückgang um 0,93 Cent. Damit…

Magermilchpulver als Damoklesschwert

„Nach der Milchpreiskrise der Jahre 2015 und 2016 befinden sich derzeit in der Europäischen Union fast 380.000 t Magermilchpulver in den öffentlichen Lagerbeständen, diese belasten den Milchmarkt.“ Das betonte der Milchbauernpräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Karsten Schmal, im Gespräch mit…

EU rechnet 2018 mit mehr Milch

Die Milchanlieferungen in der EU werden in diesem Jahr voraussichtlich um 1,4% auf 158,3 Mio. t ansteigen. Der Hauptgrund für die seit Juni 2017 beobachtete Zunahme des Rohmilchangebots sind die – im Vergleich zu den Vorjahren – höheren Erzeugerpreise. Allerdings…

EU-Milchpreis: Wende kam im Dezember

Die Erzeugermilchpreise waren im Dezember 2017 in den großen Produktionsländern der EU rückläufig. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 36,64 Cent netto/kg Rohmilch, das bedeutet gegenüber dem Vormonat November ein Minus von 0,42 Cent. Im Vergleich mit dem…

Eidgenössischer Richtpreis für A-Milch unverändert

Der Vorstand der Branchenorganisation Milch (BO Milch) hat den Richtpreis für die Milch des A-Segments für das erste Quartal 2018 festgelegt, er bleibt unverändert bei 68 Rappen/kg (umgerechnet 58 Cent). Der Richtpreis gilt für industriell verarbeitete Molkereimilch des A-Segments. Er…

Berglandmilch erhöht Milchpreis ab September

Nachdem sich die internationalen Marktpreise vor allem im Butterbereich noch einmal verfestigt haben, hebt Berglandmilch ab 1. September 2017den Erzeugermilchpreis an – zum sechsten Mal in diesem Jahr, wie betont wird. Konkret wird der Preis für Rohmilch mit einem Fettgehalt…

Milchpreise erholen sich weiter

Die EU-Erzeugermilchpreise sind im Februar 2017 weiter angestiegen. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 33,44 Cent netto/kg Rohmilch und damit um 0,3 Cent mehr als im Vormonat Jänner. Gegenüber dem Vorjahresniveau wurde ein Plus von 4,2 Cent oder…

Milchanlieferung dürfte im zweiten Halbjahr steigen

Die Milchanlieferungen erhöhten sich im Jahr 2016 in der EU in Summe um 0,4%. Im zweiten Halbjahr wurde eine sinkende Tendenz verzeichnet, diese setzte sich im Jänner 2017 fort, wo das Vorjahresniveau um 2,4% unterschritten wurde. Im Februar dürfte diese…